Das rich­ti­ge Braut­kleid mit dei­ner Mut­ter fin­den

Brautmutter

Das rich­ti­ge Braut­kleid mit dei­ner Mut­ter fin­den

Wenn du dein Herz vor Glück „JA“ rufen hör­st, doch dei­ne Mut­ter „Nein“ sagt

Die Anzahl dei­ner Beglei­ter für die Braut­kleid Shop­ping­tour zu bestim­men, ist nicht so ein­fach. Wir sind ver­liebt in die Idee mit unse­rer Mut­ter und engen Freun­den auf Klei­der­jagd zu gehen. Man ver­traut den engen Freun­den und Fami­li­en­mit­glie­dern. Doch es ist eine Her­aus­for­de­rung mit der Mut­ter ein pas­sen­des Braut­kleid zu kau­fen, wenn ihr eine total unter­schied­li­che Vor­stel­lung habt. Jede Braut wünscht sich doch die Zustim­mung und die Freu­de der Mut­ter über das per­fek­te Kleid. Es ist kei­ne leich­te Auf­ga­be das rich­ti­ge Kleid zu fin­den. Hier haben wir ein paar wich­ti­ge Tipps, wie ihr damit umgeht, wenn eure Mut­ter nicht gleich mit eurer Wahl ein­ver­stan­den ist.

Pro­biert ande­re Din­ge

Eine der wich­tigs­ten Din­ge, an die du den­ken soll­test ist es auch Klei­der zu pro­bie­ren, die du nor­ma­ler­wei­se nicht aus­wäh­len wür­dest. Beson­de­re Klei­der, Stil­ar­ten oder Sil­hou­et­ten zu pro­bie­ren, die sich dei­ne Mut­ter wünscht, ist dafür eine gute Gele­gen­heit. So wird es dir leich­ter fal­len ein Braut­kleid zu fin­den, was alle an die lie­ben.

Lass dich bera­ten

Ihr bei­de soll­tet wis­sen was gen­au ihr an einem Kleid mögt oder was ihr nicht mögt. Um den Geschmack des Ande­ren zu ver­ste­hen braucht es immer ein wenig kon­struk­ti­ve Kri­tik, das wird euch die Ent­schei­dung erleich­tern. Mit über­wie­gend nega­ti­ven Mei­nun­gen und ohne hilf­rei­che oder posi­ti­ve Argu­men­te wird die Suche nach dem per­fek­ten Kleid zu einer gro­ßen Her­aus­for­de­rung. Fra­ge dei­ne Mut­ter war­um sie das Kleid im Meerjungfrau-Stil, für was du so schwärmst, nicht mag und sei ehr­li­ch zu ihr was dir an ihrer trä­ger­lo­sen Wahl nicht gefällt.

Sei sen­si­bel

Es ist schließ­li­ch dein Tag und du soll­test dich in dei­nem Traum­kleid, wel­ches du trägst, wun­der­schön füh­len. Jedoch soll­test du dar­an den­ken, dass auch dei­ne Mut­ter schon seit sehr lan­ger Zeit von die­sem Tag träumt. Für euch bei­de ist es ein gro­ßer Tag, natür­li­ch mit unter­schied­li­chen Hin­ter­grün­den, doch bei­de Grün­de sind wich­tig. Sagt dei­ne Mut­ter sie hat kei­ne Pro­ble­me, doch trotz­dem ist sie wäh­le­ri­sch oder nör­ge­lig, dann glau­be uns, es gibt immer einen Grund.

Ver­su­che Kom­pro­mis­se ein­zu­ge­hen

Es wird ein­fa­cher die Zustim­mun­gen der Ande­ren zu bekom­men, sobald du dei­ne Suche ein­ge­schränkt hast. Am bes­ten du durch­suchst mit dei­nen Freun­den oder dei­ner Schwes­ter die Klei­der, bis du eine enge­re Aus­wahl getrof­fen hast. Die­se Braut­klei­der kann­st du dann dei­ner Mut­ter prä­sen­tie­ren, somit wird garan­tiert ein Braut­kleid gefun­den, dass alle lie­ben. Du kann­st natür­li­ch auch eine Nähe­rin fra­gen, ob sie für dich das per­fek­te Kleid zusam­men­stellt. Somit kön­nen Ele­men­te in das Kleid ein­ge­näht wer­den, die ihr bei­de mögt.

…mit Ver­ständ­nis

Wenn du mit dei­ner Mut­ter Aus­ein­an­der­set­zun­gen hat­test, weil eure Mei­nun­gen zu ver­schie­den sind, soll­test du even­tu­ell einen ande­ren Shopping-Partner in Erwä­gung zie­hen. Doch soll­test du dich mit dei­ner Mama gut ver­steht, sei ehr­li­ch und sag was du denk­st. Sie wird alles akzep­tie­ren. Zeig ihr wie wich­tig dir ihre Mei­nung ist. Jedoch soll­tet ihr auf­passt, dass euch eure unter­schied­li­chen Geschmä­cker nicht im Wege ste­hen. Im bes­ten Fall soll­te dei­ne Mut­ter dir bei­sei­te ste­hen.

2 Comments
  • Kirschblüte
    Posted at 21:48h, 05 Februar Antworten

    Hey Ihr Lie­ben, Ihr macht so wun­der­vol­le Berich­te. Könn­tet Ihr mal einen Arti­kel zum The­ma, die Lei­den einer Trau­zeu­gin machen. Ich pla­ne gera­de mei­nen drit­ten JGA und ehr­li­ch gesagt, gehen mir lang­sam die Ide­en aus. Es fehlt auch mal wie­der eine Idee, die rich­tig rockt. Es kann ja irgend­wie auch nicht jeder ne Foto­Box nicht jeder ne Can­dy Bar haben wol­len. Ich bin ja schon froh, dass die Bauch­lä­den die­ser Welt weni­ger wer­den… lG

    • s.kayser
      Posted at 15:23h, 08 Februar Antworten

      Hal­lo Kirsch­blü­te, das freut uns sehr, dass dir unse­re Bei­trä­ge gefal­len! Ger­ne macht sich unser Redak­ti­ons­team mal Gedan­ken dar­über was man noch so tol­les für den JGA pla­nen kann. LG das FLAIRELLE Team

Post A Comment