Flit­ter­wo­chen pla­nen

Die Pla­nung der Flit­ter­wo­chen soll­te stress­frei und auf­re­gend sein. Aus die­sem Grund ist es sinn­voll mit einem Pro­fi für Flit­ter­wo­chen zusam­men­zu­ar­bei­ten.

Wir haben für euch Tipps zusam­men­ge­stellt mit denen Ihr ganz ein­fach per­fek­te und roman­ti­sche Flit­ter­wo­chen pla­nen könnt.

1. Wann soll­te mit der Pla­nung begon­nen wer­den?

Bei der Pla­nung der Flit­ter­wo­chen gilt das Mot­to je frü­her des­to bes­ser. Ihr Rei­se­pla­ner möch­te Ihre Flit­ter­wo­chen für sie per­fekt pla­nen und benö­tigt daher so viel Zeit wie mög­lich. Sie kön­nen die­se Zeit nut­zen um das Bud­get zu pla­nen und alle benö­tig­ten Doku­men­te zusam­men zustel­len.

2. Wohin soll es gehen?

Ja die Sey­chel­len, Male­di­ven oder Fidschi Inseln sind atem­be­rau­ben­de Flit­ter­wo­chen­zie­le, aber nicht wenn Sie nur eine Woche Zeit haben. Exo­ti­sche Zie­le sind Ide­al wenn Sie län­ger Zeit haben und sich kei­ne Gedan­ken über lan­ge Flug­zei­ten machen müs­sen. Eini­ge Rei­sen dau­ern län­ger als einen Tag und kei­ner möch­te sei­ne Flit­ter­wo­chen haupt­säch­lich im Flie­ger ver­brin­gen.

3. Ken­ne dein Bud­get

Bei vie­len Flit­ter­wo­chen ver­braucht allei­ne der Flug einen gro­ßen Teil des Bud­gets. Viel­flie­ger kön­nen even­tu­ell Bonus­mei­len oder ande­re Punk­te von Flug­ge­sell­schaf­ten nut­zen um güns­ti­ger zu flie­gen. Ansons­ten lohnt es sich immer die Prei­se zu ver­glei­chen. Bei eini­gen Flug­ge­sell­schaf­ten vari­ie­ren die Prei­se auch bei der Jah­res­zeit. In der Feri­en­zeit sind Flug­prei­se häu­fig teu­rer. Infor­miert euch recht­zei­tig wann es am güns­tigs­ten zu eurem Traum­ziel geht.

4. Wann soll es los­ge­hen?

Bei der Abrei­se soll­tet Ihr zwei Punk­te im Kopf haben. Wollt Ihr direkt am nächs­ten Tag auf­bre­chen und zu wel­cher Jah­res­zeit möch­tet Ihr an wel­ches Ziel?

Wenn Ihr an einem Sams­tag hei­ra­tet ist es nicht unbe­dingt Rat­sam einen Flug für Sonn­tag früh zu buchen. Ach­tet bei der Wahl des Zie­les auch auf das Wet­ter am Ziel. Sie wol­len Ihre Flit­ter­wo­chen in der Kari­bik nicht in der Hur­ri­kan Zeit ver­brin­gen.

Um sowohl die Hoch­zeit in der Wunsch­jah­res­zeit zu fei­ern als auch die Flit­ter­wo­chen bei per­fek­ten Gege­ben­hei­ten zu ver­brin­gen, fah­ren vie­le frisch ver­mähl­te häu­fig eine Zeit nach der Hoch­zeit in die Flit­ter­wo­chen.

5. Wel­chen Typ  Flit­ter­wo­chen suchen Sie?

Dis­ku­tiert unter­ein­an­der was genau Ihr auf eurer Hoch­zeits­rei­se erle­ben möch­tet und was euch wich­tig ist. Möch­tet Ihr Aben­teu­er, Ent­span­nung, Stadt­be­sich­ti­gun­gen oder lie­ber von allem etwas? Kom­mu­ni­ka­ti­on ist alles. Wenn Ihr eine gene­rel­le Idee habt, besprecht eure Plä­ne mit eurem Rei­se­pla­ner um zu erfah­ren was es für Mög­lich­kei­ten gibt. Es gibt nicht schlim­me­res als das Ihr in den Flit­ter­wo­chen unglück­lich seit.

6. Wel­chen Typ von Unter­brin­gung sucht Ihr?

All-inklusive? Nur für Erwach­se­ne? Vie­le Hotels bie­ten All-inklusive-Optionen die es erlau­ben nur das anzu­bie­ten, was Sie auch wirk­lich benut­zen. Eini­ge Hotels gehen wei­ter und bie­ten Ihren All-inklusive Gäs­ten ver­schie­de­ne Aus­flug­mög­lich­kei­ten an. Hotels die nur für Erwach­se­ne sind, sind für Flit­ter­wo­chen eine prak­ti­sche Alter­na­ti­ve. Die­se sind beson­ders ruhig und es gibt kei­ne spie­len­den Kin­der. Inzwi­schen haben jedoch auch Hotels für Fami­li­en einen Bereich nur für Erwach­se­ne.

Wählt Ihr ein Hotel das nicht All-inklusive ist, müsst Ihr euer Bud­get im Auge behal­ten. Infor­miert euch wo Ihr güns­ti­ger essen könnt. Im Hotel oder doch lie­ber aus­wärts. Wenn ihr die Mög­lich­keit habt sel­ber zu kochen könnt ihr natür­lich auch das machen. Dies schon den Geld­beu­tel häu­fig beacht­lich.

7. Bie­tet das Hotel spe­zi­el­le Ange­bo­te für die Flit­ter­wo­chen?

Vie­le Hotels bie­ten groß­ar­ti­ge Flit­ter­wo­chen­pa­ke­te die zusätz­lich gebucht wer­den kön­nen. Die Pake­te kön­nen roman­ti­sche Abend­essen am Strand, Part­ner­mas­sa­gen, oder Früh­stück am Bett. Sagt am bes­ten eurem Rei­se­pla­ner das er sich dar­über infor­mie­ren soll.

8. Wann muss bezahlt wer­den?

Genau Zah­lungs­in­for­ma­tio­nen erfahrt Ihr ent­we­der direkt bei der Buchung oder über euren Rei­se­pla­ner. Häu­fig soll­te der vol­le Betrag ca. einen Monat vor Anrei­se über­wie­sen sein. Beach­tet das eini­ge Rei­se­an­bie­ter Raten­zah­lung durch­füh­ren. Das heißt, dass ein Teil des Betrags­schon bei der Buchung gezahlt wer­den muss.

9. Braucht man eine Kre­dit­kar­te oder Imp­fun­gen?

Ob Kre­dit­kar­ten, Rei­se­päs­se, Imp­fun­gen oder der­glei­chen benö­tig wer­den ist von Land zu Land unter­schied­lich. Ach­tet daher bei der Buchung auf even­tu­el­le Bedin­gun­gen. Wich­tig: nicht in jedem Land wer­den alle Kre­dit­kar­ten ange­nom­men. Infor­mie­ren ist alles.