Hoch­zeits­ju­bi­lä­en

Hoch­zeits­ju­bi­lä­en – Hoch­zeits­ta­ge

Wir schaf­fen einen Über­blick und erklä­ren die wich­tigs­ten Hoch­zeits­ta­ge.

Vie­le Paa­re fei­ern den Jah­res­tag ihrer Hoch­zeit mit einem gemein­sa­men Essen und Geschen­ken. In eini­gen Regio­nen wer­den Ver­wand­te, Freun­de und Bekann­te zu die­sem Jubi­lä­um ein­zu­la­den.

Bereits seit dem 17. Jahr­hun­dert sind die Hoch­zeits­ju­bi­lä­en über­lie­fert. Neben den gro­ßen und sehr bekann­ten Fei­ern nach 25 und 50 Jah­ren gibt es noch vie­le schö­ne Hoch­zeits­ta­ge die Ehe­leu­te fei­ern kön­nen. Ihre Namen haben ihren Ursprung in regio­na­len Bräu­chen und in den Geschen­ken, die das Ehe­paar zum jewei­li­gen Hoch­zeits­tag erhält.

Hoch­zeits­ta­ge – Über­blick

Ein Über­blick über die Hoch­zeits­ta­ge und ihrer Bedeu­tun­gen fin­den Sie hier…

Sil­ber­hoch­zeit

Der 25. Hoch­zeits­tag wird meist groß gefei­ert, ein Vier­tel­jahr­hun­dert, ist man nun schon ver­hei­ra­tet…

Rubin­hoch­zeit

Edel rot wie die Lie­be, pas­sen­de Deko und Geschenk­ide­en wer­den hier vor­ge­stellt…

Gol­de­ne Hoch­zeit

Die gol­de­ne Hoch­zeit, wert­voll wie gold, so soll­te die­ser Tag auch gefei­ert wer­den…

Dia­mant­hoch­zeit

Kost­bar wie ein Dia­mant,  60 Jah­re – wie schön wenn das ein Ehe­paar fei­ern kann!

Eiser­ne Hoch­zeit

65. Jah­re verheiratet- bestän­dig wie Eisen. So sel­ten wie auch wert­voll!