Früh­lings­hoch­zeit

Schö­ne Pas­tell­tö­ne, hohe Tor­ten und Acces­soires in Sil­ber, Gold und Rose­gold sind die Trend­far­ben für eine gelun­ge­ne Früh­lings­hoch­zeit.

Pas­tell­tö­ne

Der Früh­ling dreht sich rund um Pas­tell­tö­ne wie ein sanf­ter Gelb­ton, Rosa oder Flie­der. Deko­ele­men­te in schim­mern­den Metall­tö­nen wie Kup­fer und Rose­gold sor­gen für ein Luxu­riö­ses Flair, aber auch Far­ben wie Grau und Tau­pe las­sen sich sehr gut mit Pas­tell­tö­nen kom­bi­nie­ren ohne das es zu sehr nach Ostern aus­sieht.

Hoch­zeits­tor­te

Die Tor­ten dür­fen empor stei­gen und zwar etap­pen­wei­se. Beson­ders schön für eine Früh­lings­hoch­zeit sind Tor­ten mit 5 bis 6 Lagen bezie­hungs­wei­se Eta­gen, wel­che mit früh­lings­haf­ten Ele­men­ten wie Blu­men und Schmet­ter­lin­gen ver­ziert wer­den.

Blu­men Prints

Füge dei­ner Hoch­zeit einen Hauch von früh­ling­haf­ter Fri­sche hin­zu indem du Blu­men Prints in dei­ne Hoch­zeit ein­baust. Lass dei­ne Braut­jung­fern bei­spiels­wei­se Klei­der mit Blu­men­prints tra­gen und die Trau­zeu­gen dei­nes Man­nes Kra­wat­ten oder Flie­gen, damit alles in allem ein­heit­li­cher aus­sieht.

Braut Sty­ling

Sty­lings die beson­ders zur Früh­lings­hoch­zeit pas­sen sind wel­che die beson­ders süß, roman­tisch und ver­spielt wir­ken. Klei­der in flie­ßen­den Stof­fen in creme Tönen, leich­tes und natür­li­ches Make­up, sowie offe­ne Haa­re mit einem State­ment Haar­ac­ces­soire wie einer extra­va­gan­ten Tia­ra oder einen lan­gen Schlei­er.