5 Dinge die dir niemand sagt, wenn es um die Planung geht

5 Dinge die dir niemand sagt, wenn es um die Planung geht

Es ist wirklich einfach sich in Kleinigkeiten zu verlieren – hier findest du die Punkte, auf die du dich wirklich konzentrieren solltest.

1. Du wirst anfangen deine Hochzeitsfarben und das Thema wo auch immer zu sehen.

Du wirst es bemerken wenn es soweit ist, denn es wird in den banalsten und alltäglichsten Situationen überhaupt passieren. Du sitzt auf dem Sofa und schaust deine Lieblingsserie, plötzlich fällt dir die Kette der einen Darstellerin auf und wie sehr sie dich doch an dein Hochzeitskleid erinnert. Alles halb so wild. Du bist nicht verrückt aber vielleicht solltest du eine kleine Pause von der Hochzeitsplanung einlegen.

2. Dein Verlobter macht sich vielleicht mehr Gedanken über die Farbwahl als du vielleicht denkst

Während der Hochzeitsplanung werdet ihr noch eine Menge voneinander lernen. Du denkst wahrscheinlich, dass sich dein Partner überhaupt keine Gedanken über die Farbwahl machen wird, aber deine bessere Hälfte kann mit großer Wahrscheinlichkeit total dagegen sein, die Hochzeit komplett unter dem Farbmotto Gold-Weiß zu planen und es viel mehr bevorzugen überall Motorräder als Detail einzubauen (Falls das der Fall sein sollte, sieh es positiv, dadurch wird viel deutlicher das es die Hochzeit von euch beiden ist.).

3. Inspiration Boards werden zu deinem liebsten falschen Freund

Du hast sie überall, auf dem Laptop daheim, Handy, auf dem PC bei deiner Arbeit und du bist mehr als glücklich wenn du weitere Stunden nach Inspirationen für deine Hochzeit auf Pinterest, WeHeartIt, Instagram und Co. suchen kannst und verzichtest dafür gerne Samstagabend mit deinen Freunden rauszugehen. So nützlich diese ganzen Fotosammlungen auch sein können, sie sollten nicht zu deinem einzigen Lebensinhalt werden!

4. Deine Farben mit realen Gegenständen abzugleichen hört sich leichter an als getan

Du hast die tollste Farbpalette die man sich wünschen kann und eine Sammlung an Inspirationen wovon andere nur träumen können, aber dann trifft es dich wie ein Schlag ins Gesicht – es sind nur Fotos. Denn jetzt liegt es an dir, all das was du auf den Fotos gesehen und zusammengesucht hast auch in der Realität umzusetzen. Aber Hey, gute Neuigkeiten: Es gibt eine Vielzahl an Services und Dienstleistern, die dir die Arbeit abnehmen können und dem ganzen dann sogar noch euren persönlichen Touch verleihen können. Also sobald du die richtigen Leute gefunden hast, die verstehen was du willst und es auch umsetzten können, fällt schon einmal eine große Last von deinen Schulter.

5. Dein Hochzeitsstil repräsentiert weder dich noch eure Ehe.

Ich weiß, es ist schwierig zu glauben wenn du mitten drin in der Suche nach den passenden Platzkartenhaltern und Einladungskarten bist, aber glaub mir, welchen Farbton der Einladungskarten auch immer du dich entscheidest, es wird dir absolut niemand übelnehmen. Euer Hochzeitstag ist keine Repräsentation von eurem restlichen Eheleben, sondern ein ganz besonderer und einmaliger Tag. Also nehmt euch selbst nicht zu ernst und genießt den Tag mit eurer Familie und Freunden!

No Comments

Post A Comment