Brautfrisur 2016

Brautfrisur

Brautfrisur 2016

Die Brautfrisurentrends in diesem Jahr stehen ganz im Sinne der Weiblichkeit und der Rückkehr zur Natürlichkeit der Frau. Diese neue Weiblichkeit wird nicht nur bei der Brautkleidwahl akzentuiert sondern wird auch auf die Auswahl des Make-Ups und der Brautfrisur übertragen. Natürliche Sinnlichkeit steht im Fokus und dementsprechend rücken dramatische und aufwendige Brautfrisuren in den Hintergrund.

Die Brautfrisur – Unser Favorit

Eine Brautfrisurenidee hat uns vollständig verzaubert und diese wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Zarte Wellen und frische Sommerblüten (oder gar Schmetterlingsspangen) unterstreichen die volle Schönheit der Braut und bringen ihre weiblichen Vorzüge noch mehr zur Geltung als es Brautkleid und Make-Up sowieso schon tun.

Die Haare werden auf Wickler oder auf einen Lockenstab gedreht und zu sanften Locken geformt. Diese Locken kreieren Volumen und Bewegung im Haar und sollten keineswegs perfekt gedreht aussehen. Sie sollten natürlich fallen und daher nicht allzu akkurat geformt werden. Danach wird mit den Fingern durch die Haare gefahren, um die Locken in zauberhafte Wellen fallen zu lassen. So umspielen sie zart Schultern und Gesicht der Braut.

Blumen, Blumenkränze oder Schmetterlinge

Teile der nun welligen Haare können locker mit Zopfgummis oder Spangen am Hinterkopf fixiert werden. Auch können leichte Zöpfe eingeflochten werden. Wichtig ist hierbei, dass ein großer Teil der Haare offen fällt und nicht alle Haare eingearbeitet sind. In die Zöpfe können zarte Sommerblüten gesteckt werden. Hierzu eignen sich z.B. Jasminblüten oder andere sanfte Sommerblüten sehr gut. Ihr könnt natürlich auch farbenfrohe Blüten nehmen, um einen Kontrast zu eurem Braukleid zu setzen.

Auch Blumenkränze in der Brautfrisur sind  in dieser Saison wieder absolut im Trend und eignen sich perfekt zu Sommerhochzeiten im Vintage- oder Hippiestyle. Die Kränze bestehen aus locker zusammengebunden Blumen und Blüten, sollten aber auf keinen Fall zu aufwendig sein und natürlich farblich zur Hochzeitsfeier und zum Typ der Braut passen.

Wenn ihr eure Brautfrisur noch ein wenig verspielter und ausgefallener mögt, könnt ihr gar dezente Schmetterlingsspangen im Haar platzieren.

No Comments

Post A Comment