Der beste Hochzeitsgast

Der beste Hochzeitsgast

Es gehört viel mehr dazu als einfach nur auf der Hochzeit zu erscheinen, toll auszusehen, ein paar Freudentränen zu verdrücken und die ganze Nacht wie wild zu feiern – wenn du ein wirklich toller Hochzeitsgast sein möchtest hast du eine Menge an Aufgaben und Verantwortung zu tragen.

Die Einladung

Wenn du die Einladung zur Hochzeitsfeier bekommst, dann lass sie nicht erst mal ein paar Tage auf dem Kaffeetisch liegen. Check das Datum in deinem Kalender und entscheide dich direkt ob du zur Hochzeit gehst oder nicht und informiere das Brautpaar direkt darüber.

Wenn eine Antwortkarte beigelegt ist, dann benutze sie auch. Solltest du bisher noch nicht mit dem Brautpaar über ihre Verlobung gesprochen hast, dann lass deine Glückwünsche noch mit auf der Antwortkarte.

Do‘s and don’ts

  • Sag dem Brautpaar Bescheid, wenn du kurzfristig absagen musst, anstatt einfach nicht zu erscheinen.
  • Wenn es in der Einladung oder Antwortkarte nicht gerade steht, dass du die Option hast noch einen weiteren Hochzeitsgast mitzunehmen, dann solltest du auch nicht auf die Idee kommen noch weitere mitzunehmen. Schließlich plant das Brautpaar alles ganz genau und es ist ja deren Entscheidung wen sie zur Hochzeit einladen wollen und wen nicht.

Das Geschenk

Wenn du die Einladung zur Hochzeit erhalten hast, solltest du direkt anfangen dir Gedanken über das Geschenk zu machen. Auch wenn du nicht zur Hochzeit gehen solltest, solltest du dem Paar eine Karte mit einer kleinen Aufmerksamkeit zukommen lassen, das gehört sich einfach so.

Versuch herauszufinden ob das Brautpaar irgendwo eine Liste mit Geschenken hinterlassen hat, am besten fragst du die Brauteltern, Geschwister oder engsten Freunde, solltest du zu denen keinen Kontakt haben, kannst du natürlich auch das Brautpaar selbst fragen. Natürlich musst du ihnen nichts von der Liste schenken und du kannst dir selber etwas nettes überlegen. Aber behalte doch bitte im Hinterkopf, dass es einen Grund hat warum sich das Brautpaar gerade diese Sachen rausgesucht hat.

Hochzeitsgast Outfit

Zieh dich so an, wie du dich bei jeder anderen Feierlichkeit auch anziehen würdest. Berücksichtige jedoch die Uhrzeit und Jahreszeit zu der die Feier stattfindet und ziehe dich dementsprechend passend an. Denk daran du bist nur ein Hochzeitsgast, Farben wie weiß, ivory und creme sind für dich tabu, wenn es nicht gerade vom Hochzeitspaar gestattet ist. Mach dich schick zurecht aber bitte übertreibe es nicht, schließlich soll die Braut an ihrem großen Tag im Mittelpunkt stehen und nicht du.

Und vergiss nicht, Pünktlichkeit ist das A und O, eure Anna ♥

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.