Die perfekte Brautfrisur

Die perfekte Brautfrisur

Mit diesen Tipps und Tricks wird es für dich eine Leichtigkeit dich für die richtige Brautfrisur zu entscheiden.

1. Bereite dich für deine Brautfrisur vor

Wir bereitest du dich am besten vor? Ganz einfach mit einem Inspirationboard, am besten bei Pinterest oder ähnlichem. Desto mehr Inspirationen du sammelst umso leichter wird es für deinen Friseur deine Traumfrisur in die Realität umzusetzen. Neben Fotos von deinen Wunschfrisuren solltest du auch unbedingt Fotos von deinem Kleid mitbringen und falls du einen Schleier oder besonderen Haarschmuck trägst, solltest du den auch nicht vergessen.

2. Mach dir Notizen

Vergiss nicht deinen Friseur danach zu fragen ob du irgendwelche bestimmten Sachen beachten musst, in was für Situationen du besonders vorsichtig sein solltest etc. Notiere dir die Produkte die dein Friseur zum Fixieren und fürs Finish benutzt hat, damit deine Frisur den ganzen Tag über so toll aussieht wie frisch vom Friseur. Ebenso wichtig wie die richtige Nachbereitung der Frisur ist die Vorbereitung deiner Haare. Frag deinen Friseur am besten wie du deine Haare die Woche vor deiner Hochzeit am besten pflegen solltest und insbesondere mit welchen Produkten.

3. Lass dich nicht beeinflussen

Natürlich möchte man bei allem was man erlebt und für die Hochzeit plant seine Mutter und engsten Freundinnen dabei haben. Nimm zu deinem Termin für die Probefrisur nicht zu viele Leute mit und versuche insbesondere die zu Hause zu lassen die zu gerne ihren Senf dazu geben. Umso weniger Leute dich beeinflussen um zu angenehmer wird der Besuch für dich sein und umso zufriedenstellender das Ergebnis.

4. Fotos über Fotos

Die Probefrisur ist fertig und du bist mit dem Ergebnis mehr als zufrieden? Dann solltest du jetzt von allen Seiten und aus allen Perspektiven Fotos machen. Umso mehr Fotos du von deiner Frisur hast, desto leichter wird es für deinen Friseur sein, die Frisur 1:1 an deinem Hochzeitstag nachzustellen.

5. Achte auf die Zeit

Natürlich wird es an dem Tag wo du deine Probefrisur bekommst deutlich länger dauern als an deinem Hochzeitstag, weil ihr viel mehr am rumprobieren und experimentieren seid. Achte trotzdem auf die Zeit und nehme diese dann als einen ungefähren Richtwert an deinem Hochzeitstag.

6. Trinkgeld nicht vergessen

Egal wie viele verschiedene Friseure du ausprobierst, denk daran ihnen hinterher ein kleines Trinkgeld zu geben. Auch wenn es eigentlich nicht so sein sollte, aber einige Leute fühlen sich eventuell gekränkt wenn sie kein Trinkgeld bekommen und das könnte sich negativ auf eure gemeinsame Arbeit auswirken.

Wenn ihr diese Tipps beherzigt, dann dürfte eurer traumhaften Brautfrisur nichts mehr im Wege stehen.
Eure Anna ♥

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.