Eheratschläge von unseren Omas

Eheratschläge von unseren Omas

Eheratschläge von unseren Omas

Natürlich wird eure Ehe einzigartig sein, aber es schadet niemals Eheratschläge anzunehmen. Gerade wenn diese auch noch von erfahrenen und weisen Frauen kommen – Eheratschläge von unseren Omas! Sie waren verheiratet, hatten Kinder, haben wieder zueinander gefunden und sind immer noch stark!

1. Harte Arbeit

Für eine lange und starke Ehe benötigt es harter Arbeit, Durchhaltevermögen und Leidenschaft für Liebe und Geben und Nehmen. Die Balance zu halten ist wichtig. Es gibt immer Höhen und Tiefen. Perfektion existiert nicht. Offene und ehrliche Kommunikation ist der Schlüssel. Gutmütigkeit übertrumpft alles.

2. Fairness

Der Wille sich fair zu streiten ist das A und O. Offenheit für den anderen hilft dabei. Ihr seid nicht immer im Recht.

3. Geduld und Humor

Ihr benötigt viel Geduld und einen guten Humor. Kommuniziert! Werdet nicht verschlossen und sagt, was euch stört.

4. Nehmt den anderen Ernst

Wie beim Fahrradfahren lernen macht ihr in eurem ersten Jahr Fehler, weil es sehr schwierig ist, ein gutes Gleichgewicht zu finden. Nehmt die Sorgen des anderen Ernst, lacht über eure Fehler, erinnert euch daran, dass eure Entscheidungen immer auch das Leben des anderen beeinflussen. Vernachlässigt nicht eure Freundschaften und Interessen.

5. Empathie

Versucht immer empathisch zu sein und die Bedürfnisse des anderen zu erfüllen, selbst wenn diese unerreichbar erscheinen. Euer Ehemann kann der beste Freund sein, den ihr jemals haben werdet, aber um einen Freund zu haben, müsst ihr ein Freund sein. Respekt und Ehrlichkeit sind die Grundpfeiler dieser Freundschaft. Vergesst nicht, Spaß zu haben! An Lachanfälle werdet ihr euch immer erinnern!

6. Toleranz

Heiratet jemanden, der euch für das liebt, was ihr seid. Der euch versteht. Alles in allem ist es ungemein wichtig, tolerant zu sein und zu bleiben. Es gibt viele Stolpersteine auf dem Weg. Humor ist immer wichtig. Euer Partner stellt nicht den letzten Baustein zu euch selbst, den müsst ihr selbst finden. Sobald ihr damit anfangt zu sagen, dass ihr euch wünscht, dass er dies und jenes macht, um euch glücklich zu machen, tretet einen Schritt zurück und findet heraus, was ihr selbst an euch ändern könnt.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.