Flitterwochen in Europa

flitterwochen europa

Flitterwochen in Europa

Um in den Genuss von traumhaft schönen Flitterwochen zu kommen, muss man nicht immer ans andere Ende der Welt fliegen, denn auch Flitterwochen in Europa können sehr schön sein. Ob nun für Naturliebhaber in den Bergen, Sonnenanbeter im Süden oder für Geschichts- und Kulturliebhaber, hat Europa für jeden etwas zu bieten.

Vorteile Flitterwochen in Europa zu verbringen

Es gibt viele Vorteile, warum man seine Flitterwochen in Europa verbringen sollte. In Europa kann man sehr flexibel reisen, sei es nun auf Grund der teilweise sehr günstigen Flugpreise von Billigairlines oder mit dem Auto, EU-Bürger können problemlos durch ganz Europa reisen ohne ein Visum oder ähnliches zu benötigen, Vorteil ihr spart Kosten für die Gebühren bei der Beantragung ein. Wo wir schon beim finanziellen sind, ist die gemeinsame Währung, der Euro, den die meisten EU-Mitgliedstaaten haben noch ein weiterer Vorteil, man muss sein Geld nicht eintauschen und das ständige und teilweise lästige Umrechnen, jedes Mal wenn man sich etwas kaufen möchte fällt weg. Außerdem seid ihr nicht auf Schutzimpfungen angewiesen, die auch mal sehr teuer werden können, da es in Europa keine gefährlichen Krankheiten gibt.

Flitterwochen in Frankreich

Tradition und Moderne, Meer und Berge, Großstädte und Hinterland, kaum ein Land hat so einen besonderen und einzigartigen Charme wie Frankreich. Dieses Facettenreiche Land bietet für jeden Geschmack das richtige und man verspürt egal wo man ist immer ein besonders romantisches Gefühl, da Frankreich und insbesondere Paris der Inbegriff für das Land und die Stadt der Liebe sind.

Die beliebtesten Reiseziele für Flitterwochen sind wahrscheinlich Paris, sowie die Côte d’Azur sowie Mittelmeerküste.

Parishier zum Beitrag „Paris, die Stadt der Liebe“.

Côte d’Azur

Wer in seinen Flitterwochen auf Sonne, Strand und Meer sowieso ein wenig Luxus nicht verzichten möchte, dem empfehle ich Flitterwochen an der Côte d’Azur zu machen. Die optimale Badezeit ist zwischen Juni und September und dort beträgt die Lufttemperatur zwischen 24 und 30 Grad, also optimal für diejenigen, die mit Hochtemperaturen von 40 Grad so absolut gar nichts anfangen können. Das Highlight der Côte d’Azur sind auf jeden Fall die Traumhaften Strände sowie Städte wie Cannes, Saint-Tropez und Marseille, die man einfach gesehen haben muss.

Flitterwochen in Italien

Für Flitterwochen in Europa ist Italien eines der beliebtesten Länder und Reiseziele schlechthin. Italien hat wunderschöne Landschaften, sowie romantische Städte und wunderschöne Strände zu bieten.

Toskana

Die Toskana überzeugt vor allem durch ihre idyllische Landschaften, hervorragendes Weinanbaugebiet sowie unzählige Sehenswürdigkeiten und besondere Städte wie Florenz und Pisa. Die optimale Reisezeit für eure Flitterwochen in der Toskana ist von April bis Oktober mit einer angenehmen Lufttemperatur zwischen 21 und 30 Grad.

Sizilien

Für alle Sonnenanbeter die während ihrer Flitterwochen keinesfalls auf Sonne, Strand und Meer verzichten wollen empfehle ich Sizilien. Türkisfarbendes bis smaragdgrünes Wasser, idyllische Buchten feinsandige goldene Strände und wunderschöne Landschaften laden zu entspannten Stunden am Meer und relaxte Flitterwochen ein. Außerdem ist Sizilien mit zahlreichen Kulturdenkmalen versehen und bietet ein vielfältiges Freizeitprogramm an.

Rom und Venedig

Wenn ihr euch dazu entscheidet eure Flitterwochen in Italien zu verbringen solltet ihr unbedingt noch Rom oder Venedig besuchen um eure romantischen Flitterwochen in Europa perfekt abzurunden. Beide Städte versprühen einen unfassbaren romantischen Charme und laden zu jeder Menge romantischen Aktivitäten ein, wie zum Beispiel eine Gondelfahrt in Venedig.

Flitterwochen in Griechenland

Wer seine Flitterwochen in Europa verbringen sollte, sollte sich Griechenland definitiv als Option vormerken. Denn neben einem reichhaltigen kulturellen Angebot, eine sagenhaft schöne Landschaft sowie traumhafte Strände, azurblaue Lagunen und Buchten, überzeugt Griechenland noch mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer seine Flitterwochen in Griechenland verbringt, dem empfiehlt sich diese auf einer der zahlreichen Inseln des Mittelmeerlandes zu verbringen.

Santorini

Einst ein riesiger Vulkan, heute eine traumhaft schöne und idyllische Insel. Die romantischsten Sonnenuntergänge der Welt bekommt man definitiv von der atemberaubenden Kulisse von Santorini aus zu sehen. Blaue-weiße Architektur, Lavastrände mit schwarzen Sand, Santorini das Aushängeschild für jeden Griechenlandurlaub und besonders für die Flitterwochen in Europa.

Kreta

Wer auch in seinen Flitterwochen auf ein aufregendes Nachtleben nicht verzichten kann, sollte seine Flitterwochen auf Kreta verbringen. 300 Sonnentage und Wassertemperaturen von um die 20 Grad laden nahezu das ganze Jahr über zu den Flitterwochen ein. Wenn ihr eure Flitterwochen auf Kreta verbringt solltet ihr unbedingt einen Abstecher auf die Insel Elafonissi machen, diese soll eine der schönsten Inseln Griechenlands. Palmen und weißrosa Sandstrände, da ist Romantik nur so vorprogrammiert. Neben Party und Strandurlaub bietet Kreta auch noch jede Menge Sehenswertes an wie Ausgrabungsstätten und wildromantischen Schluchten.

Flitterwochen in Spanien

Spanien ist eines der beliebtesten Reiseziele der deutschen und bietet jede Menge Möglichkeiten für unvergessliche Flitterwochen in Europa. Ob ihr euch nun von der Natur, den Stränden, Nachtleben oder der schmackhaften Küche überzeugen lasst, ist ganz euch überlassen.

Kanaren

Ein Flitterwochenparadies wie aus dem Bilderbuch, wunderschöne Strände, traumhaft blauer Atlantik und ein traumhaftes Klima findet man auf den Kanaren. Ein absolutes Highlight der Kanaren sind die abwechslungsreichen Landschaften, ein vielseitiges Freizeitangebot und geheimnisvolle Urwälder und Vulkane. Bei Temperaturen die nicht unter 15 Grad fallen, laden die Kanaren auch außerhalb der Sommermonate zu wunderschönen Flitterwochen ein.

Costa Blanca

Bei 300 Sonnentagen lädt die Costa Blanca auch außerhalb der Sommermonate zu entspannten Flitterwochen ein. Bei Lufttemperaturen zwischen 25 und 35 Grad ist die Costa Brava nur so für Sonnenanbeter gemacht. Außerdem zeichnet sich die Costa Brava durch ihre schneeweißen Strände, vielen Freizeitmöglichkeiten an Land und im Wasser aus.

Jetzt heißt es nur sich für das richtige Land zu entscheiden und die perfekten Flitterwochen können beginnen! Eure Anna ♥

No Comments

Post A Comment