Hochzeitsbräuche

Viele Hochzeitsbräuche sollen das Brautpaar mit Liebe, Glück, Treue, Wohlstand und Kinderreichtum segnen. Wir haben für Sie eine Vielzahl an Bräuchen recherchiert: Dosen am Hochzeitsauto, Baumstammsägen, Schleiertanz, Sandzeremonie, Etwas Altes, Etwas Neues, die Hochzeitskerze, Hochzeitsmandeln und natürlich das Ringkissen.

Baumstamm sägen

Baumstamm sägen als Hochzeitsbrauch

Das gemeinsame Zersägen eines Baumstammes ist auch nach Jahrzehnten noch sehr beliebt.

Blechdosen am Hochzeitsauto

Es scheppert, es klirrt, es rappelt und es macht wahnsinnig viel Lärm. Blechdosen am Hochzeitsauto

Etwas Altes, etwas Neues…

„Something old, something new, something borrowed, something blue and a lucky six-pence in your shoe.“

Hochzeitskerzen

Ein besonders traditioneller Brauch mit Geschichte ist das Einbeziehen einer Hochzeitskerze in die Trauungszeremonie.

Hochzeitsmandeln

Frische Mandeln haben einen bittersüßen Geschmack, welcher die süßen und bitteren Seiten des Lebens versinnbildlicht.

Ringkissen

Die Eheringe und  der Ringtausch basieren auf so uralten Traditionen, dass deren Präsentation gar nicht elegant genug sein kann.

Sandzeremonie

Dieser Hochzeitsbrauch ist noch relativ jung und stammt ursprünglich aus den USA…

Schleiertanz

Ein beliebter Brauch während der Hochzeitsfeier ist der altgermanische Schleiertanz.

Gästebuch

Ein bekannter Brauch, der einen schönen Rückblick auf die Hochzeit ermöglicht.