JGA zu Hause

jga_zuhause_800

Wenn Ihr einen Junggesellinnenabschied planen wollt jedoch nur ein geringes Budget zur Verfügung steht bleibt manchmal nur die Party zu Hause. Da diese für viele jedoch nicht sonderlich besonders sind haben wir hier einige Tipps für euch zusammengestellt wie Ihr den Junggesellinnenabschied zu Hause zu etwas ganz besonderem machen könnt.

Bei der Planung des Junggesellinnenabschiedes zu Hause gelten, wie auch bei allen anderen Junggesellinnenabschieden, die folgenden drei Regeln:

1) Kenn die Braut und weiß was sie genießt

2) Das Hauptziel sollte sein, dass alle Gäste zusammen mit der Braut feiern

3) Habt Spaß

Die Übernachtungsparty

Ein klassischer Junggesellinnenabschied zu Hause kann eine Übernachtungsparty sein. Diese eignet sich besonders bei kleiner Gruppe. Wenn sich die Gruppe schon von klein auf kennt kann so eine Übernachtungsparty auch als kleiner Nostalgietrip genutzt werden.

Die folgenden Punkte solltet Ihr während der Planung berücksichtigen:

1) Wählt das passende Haus. Ihr wollt ja euren Spaß haben und keine Gedanken über zu viel Lärm machen. Es empfiehlt sich außerdem nicht das Haus der Brut zu nutzen. Das erleichtert die Vorbereitungen.

2) Kauf Süßigkeit und andere Leckereien zum Naschen sowie ganz viel zu Trinken (mit und ohne Alkohol)

3) Plant einige lustige Spiele. Neben dem Klassiker Wahrheit oder Pflicht gibt es auch außergewöhnliche Spiele. Eine Liste hiervon haben wir für euch zusammengestellt. Diese findet ihr hier!

4) Besorgt Filme und Musik

5) Entscheidet euch für einen bestimmten „Dresscode“ und bringt Schlafsäcke mit.

Wenn Ihr sonst noch spezielle Wünsche und Vorstellungen habt könnt ihr diese natürlich auch umsetzen. Dann steht einem lustigen Abend nichts mehr im Weg.

Cocktail-Abend

Es ist weit verbreitet das Mädchen Cocktails lieben. Wenn man nicht in einen Cocktail-Kurs gehen möchte ist es auch sehr einfach und günstig Cocktails zu Hause zu mixen. Außerdem ist es ein guter weg um jeden einzuspannen.

Besorg euch im Vorfeld die Rezepte und die Zutaten die Ihr für diese benötigt. Die meisten Cocktails bestehen fast nur aus Fruchtsäften wodurch der Einkauf recht günstig ist. Beachtet das Ihr genug für alle kauft.

Zudem benötigt Ihr Schneidebretter und Messer, Cocktailgläser, Messbecher, Cocktailshaker und Dekoration.

Pot Luck Dinner

Wenn ihr es liebt Dinner Partys zu veranstalten könnt Ihr dies natürlich auch auf eurem Junggesellinnenabschied machen. Wenn es jedoch zu viele Gäste sind ist es sehr aufwendig für alle selber zu kochen. Eine Gute alternative hier ist daher ein Pot Luck Dinner. Hierbei bringt jeder etwas mit von dem mehrere Leute essen können. Je nachdem wie viele Gäste kommen wird die Auswahl somit größer. Damit hier alles glatt läuft ist die richtige Planung hier das A und O.

1) Entscheidet euch ggf. für ein bestimmtes Motto

2) Je nachdem wie viele Personen kommen können Speisen für mehrere Gänge mitgebracht werden. Wichtig ist vorher zu wissen wer was mitbringen möchte.

3) Bei vielen Gästen können auch Dekorationen oder Getränke aufgeteilt werden.

4) Nutzt die Stärken aller Gäste und sorgt dafür, dass alle mit anpacken.