Mottos für den JGA

jga_mottos_800

Das typische Motto für den Junggesellinnenabschied kennen wir alle: Pink. Ob Accessoires, Verkaufsgegenstände oder Outfits, die meisten Bräute greifen auf diesen altbekannten Dress Code zurück, da sie so sofort als JGA-Gruppe erkennbar sind.

Aber auch andere Farben werden immer häufiger gewählt. Viele Bräute greifen zu ihren Lieblingsfarben oder orientieren sich an den Hochzeitsfarben oder Motto.

Um den Überblick nicht zu verlieren haben wir einige Mottos für Sie zusammengestellt, die bei der Qual der Wahl helfen könnten.

Suit Up/Dress Up

Wieso sich nicht einfach mal in seine besten Klamotten werfen? Ein schönes Abendkleid ist doch was Nettes. Wem das aber zu langweilig ist, der kann ja auch mal einen Anzug tragen. Und wenn die ganze Gruppe mit Anzug herumläuft, fehlt nur noch der Schnäuzer- like a sir.

Märchen

Auch bekannter und oft mit der Farbe Pink vereint, ist das Thema Prinzessinnen. Kleine Krönchen und Zepter als Accessoires. Diese Idee lässt sich immer gut umsetzen, da das Wetter hier keine Rolle spielt. Mit Kopfschmuck wird man gleich erkannt und wenn es draußen nicht zu kalt ist, kann man sogar noch auf ein schönes Kleid zurückgreifen, um den ganzen Look zu perfektionieren. Rotkäppchen, Rapunzel oder doch der böse Wolf? Mit dem Thema Märchen lässt sich eine ganze Menge anfangen. Ob im Feenlook oder als böse Hexen. Hier ist alles möglich und sicherlich auch für jeden Gast etwas dabei.

Kindheitsheld

Eine lustige Idee für den JGA ist seinen Kindheitshelden zu verkörpern. Waren wir nicht alle begeistert von Pippi Langstrumpf, Jim Knopf, Heidi oder Bibi Blockberg? Wieso nicht den Tag nach diesem Motto gestalten und Spiele bzw. Aufgaben anpassen? Eignet sich auch für JGAs die Zuhause gefeiert werden sehr gut.

Disney/ Cosplay

Ebenfalls sehr beliebt ist das Thema Disney und Cosplay, sprich seinen Lieblingscharakter nachzuempfinden. Disney Prinzessinnen liegen hier ganz weit oben im Trend, aber wieso nicht auch andere Charaktere einbinden? Wie wäre es mit einem Super Mario, Sailor Moon oder die Schlümpfe JGA?

Pirat/Wikinger

Seit Fluch der Karibik sind Piraten hip und auf jeden Fall eine provokante Idee für den JGA. Für eine Kneipentour eignet sich dieses Motto besonders. Allerdings ist schönes Wetter zu empfehlen, da die meisten Kostüme nicht sehr warm sind. Deshalb könnte alternativ das Motto Wikinger ebenfalls gewählt werden, auch im Herbst ist dies noch gut umsetzbar, da man sich zur Not ein dickes Fell überziehen kann.

Vintage

Wer stellt sich nicht manchmal vor in einer anderen Epoche gelebt zu haben? Je nach dem was beliebt, kann hier durch die Zeitgeschichte gereist werden. Kultiviert wie in den 20ern mit Federboa, Strass und Zigarillo, adrett im Rockabilly Kleid mit Petticoat wie in den 50ern oder doch lieber hippiemäßig wie in den 70ern. Für jedes Wetter und jeden Anlass ist etwas dabei.

Maskenball

Mysteriös mit Maske und edlem Kleid, kann vor allem in edleren Etablissements gefeiert werden. Sollte man genug Platz zu Hause haben, muss man natürlich nicht extra einen Saal mieten. Aber so ein kleiner Ball vor der Hochzeit hat etwas sehr romantisches und auch verwegenes!

Cowboy/Indianer

Vor allem kommt diese Idee gut an, wenn Braut und Bräutigam am selben Tag Junggesellenabschied haben. Die eine Gruppe verkleidet sich als Indianer, die andere als Cowboys. So könnte man eine Schnitzeljagd mit Wettrennen gestalten.

Natürlich sind dies nur einige Vorschläge. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und wählen Sie was am besten zu Ihnen passt.

Das typische Motto für den Junggesellinnenabschied kennen wir alle: Pink. Ob Accessoires, Verkaufsgegenstände oder Outfits, die meisten Bräute greifen auf diesen altbekannten Dress Code zurück, da sie so sofort als JGA-Gruppe erkennbar sind.

Aber auch andere Farben werden immer häufiger gewählt. Viele Bräute greifen zu ihren Lieblingsfarben oder orientieren sich an den Hochzeitsfarben oder Motto.

Um den Überblick nicht zu verlieren haben wir einige Mottos für Sie zusammengestellt, die bei der Qual der Wahl helfen könnten.