Vintage Hochzeit

vintage_hochzeit_800

Hochzeit feiern unter einem bestimmten Motto wird bei den Brautpaaren immer beliebter.

Ganz besonders beliebt und ein absoluter Trend, ist das Heiraten im Stil vergangener Jahrzehnte.Ob Gatsby, Shabby chic, Retro – Schon lange werden im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, den USA, üppige und aufwendige Hochzeiten im Vintage-Style gefeiert.

Es war nur eine Frage der Zeit, bis dieser Trend auch Europa beziehungsweise Deutschland erreicht. Viel zu schön ist er, als dass man diesen Trend hätte vorüberziehen lassen können.

Vintage – heiraten im Stil vergangener Zeiten

Der Glanz und Glamour wie auch der Flair vergangener Tage übt auf immer mehr Paare eine große Faszination aus. Nicht verwunderlich, denn dieses Thema ist unheimlich romantisch und bietet unbegrenzte Möglichkeiten.

vintage_deko

Feiern Sie Ihre ganz persönliche Traumhochzeit und verleihen Sie Ihrer Feier mit dem Vintage-Stil eine ganz persönliche Note. Vintage-Hochzeiten bieten eine sehr breite Vielfalt, um der eigenen Kreativität freien Raum zu lassen und seine Ideen zu entfalten.

Das Thema Vintage erstreckt sich über den Zeitrahmen der 1920er bis 1970er Jahre und lässt sich individuell auslegen.

Ob ländlich-rustikal oder elegant-glamourös – alles ist möglich. Eine Hochzeitsfeier im Vintage-Stil benötigt eine intensive Vorbereitungszeit, belohnt aber ganz sicher mit dem hohen Spaßfaktor und dem ganz besonderen Charme.

Vintage Einladungskarten

Stöbern Sie in alten Fotos Ihrer Großeltern, besuchen Sie Trödelmärkte oder schauen Sie, ob Sie auf den Dachböden Ihrer Großeltern und Eltern noch spanende Dinge vergangener Zeiten entdecken. Dies bietet Inspiration und hilft Ihnen, sich für eine Epoche zu entscheiden. Denn eines ist wichtig – das Gesamtbild muss letztendlich stimmig sein. Angefangen von den Save the Date bzw. Einladungskarten über die Hochzeitsdekoration bis hin zu dem Braut- und Bräutigamstyling sollte alles stimmig sein und zum Motto Vintage-Style passen.

Es empfiehlt sich, das Motto bereits bei der Auswahl der Save the Date Karten, spätestens aber bei den Einladungen, aufzugreifen. So sind Ihre Gäste direkt über das Thema informiert, die Vorfreude ist damit aktiviert und ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass die Gäste sich so auf dieses Thema einstellen und es somit zum Beispiel bei der Kleiderwahl berücksichtigen können.

 

Die perfekte Vintage Hochzeitsdeko

Bei der Hochzeitsdekoration sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Dekorieren Sie in hellen, bevorzugt Pastelltönen.

Arbeiten Sie mit Accessoires wie Spitzendeckchen, alten Büchern, Koffern, Bilderrahmen, Schreibmaschinen oder Schallplatten. Besonders authentisch wirkt die Dekoration, wenn Sie des Weiteren alte Kommoden, Bänken, Sofas, Kronleuchtern und Lampen einsetzen.

Beweisen Sie zudem Detailverliebtheit und punkten Sie mit romantischen Kerzenlichtern, süßen Porzellan-Teekannen als Blumenvasen oder mit einer üppig gestalteten Candy Bar.

Eine Candy Bar darf auf keiner Vintage-Hochzeit fehlen.

Shabby Chic Hochzeitsdeko

Um Kosten einzusparen, empfehlen wir den Brautpaaren, auf den Dachböden und in den Kellern der Großeltern und Eltern zu stöbern. Hier sind teilweise ganze Schätze zu finden, die eine besonders authentische Dekoration erst ermöglichen. Aber auch Ausflüge auf (Antik-)Flohmärkte sind häufig von Erfolg gekrönt.

Hier bekommt Ihr die Dekoration besonders günstig. Ein kleiner Tipp: auch Shabby-Chic Läden und viele kleine Online-Shops bieten Vintage-Zubehör an.

Entscheiden Sie sich beispielsweise für eine Great Gatsby Hochzeit, dann sollte die Dekoration glamourös und elegant ausfallen. Räumlichkeiten mit hohen Flügeltüren und Rundtischen, die mit eleganten Details geschmückt sind, sind hier besonders passend.

Verzaubern Sie Ihre Gäste mit einem Champagner-Turm. Ein atemberaubendes Highlight.

Für eine romantische Landhochzeit empfehlen wir Ihnen rustikale Eleganz. Bauen Sie rustikale Bänke und Tische aus Holz auf, dekorieren Sie mit reichlich Lichterketten und Kerzen, Spitzendeckchen und Blumen.

Überraschen Sie Ihre Gäste mit süßen Freudentränen-Taschentüchern als kleines Gastgeschenk.

vintage_deko

Brautmode im Vintage Stil

Viele Brautkleid-Hersteller haben schnell auf den Vintage-Trend reagiert und bieten ein großes Sortiment an Brautkleidern im Vintage-Look. Besonders beliebt sind Kleider mit viel Spitze, schmal geschnitten und satt einem Schleier wunderschöne Spitzen-Haarbänder oder Broschen.

Bei einer rustikalen Land-Hochzeit kann der Bräutigam auf einen Anzug aus Tweed zurückgreifen. Besonders romantisch und mit viel Charme wird er seine Braut so zu Tränen rühren.

vintage_brautkleid

DIY Vintage Hochzeit

Kerzen-Tischdekoration:

Eine wunderschöne und sehr kostengünstige Tischdekoration stellen dicke weiße Stumpenkerzen dar. Verzieren Sie diese rundherum üppig mit Blättern oder Blüten und fixieren Sie diese mit einem schönen dicken Satinband. Alternativ können Sie auch Packpapierband verwenden. Günstiger könnte eine Tischdeko kaum sein.
Vintage-Windlichter:
Sammeln Sie alte Einmachgläser (Konservengläser) und reinigen Sie alle gründlich. Außerdem benötigen Sie einfach eine alte Spitzen-Tischdecke. Die Spitzentischdecke zurechtschneiden (an das jeweilige Glas anpassen) und in Kleister tauchen. Auf das Glas legen, trocknen lassen, fertig. Ergibt wunderschöne romantische Kerzenlichter im Vintage-Stil.

Flower Konfetti

Aus alten Zeitungen rollen Sie kleine Tütchen, von der Form der Schultüte sehr ähnlich. Jetzt brauchen Sie nur durch den Wald oder über die Wiese laufen und viele kleine Blüten, wie Gänseblümchen und Butterblumen, pflücken. Befüllen Sie die kleinen Zeitungstütchen mit den Blüten und reichen Sie jedem Gast eine davon.

Die Gäste können Sie, das Brautpaar, nach der Trauung dann mit einem Blütenregen feiern. Alternativ können Sie diese kleinen Tütchen auch mit (Papier-)Konfetti oder kleinen Leckereien, wie Bonbons, befüllen.