Ideen für “etwas Neues”

Ideen für "etwas Neues"

Etwas Altes, etwas Geliehenes, etwas Blaues – etwas Neues! Ihr seid verzweifelt auf der Suche nach “etwas Neuem” für euren Hochzeitstag oder ihr befürchtet, dass eure Idee nicht außergewöhnlich genug ist!? Keine Sorge! Wir haben ein paar Tipps für euch, unter denen ihr garantiert fündig werdet!

 

Euer Hochzeitskleid als “etwas Neues”

Warum nicht einfach das Hochzeitskleid als “etwas Neues” sehen? Es ist die einfachste Möglichkeit! Nicht besonders kreativ, aber besser als gar nichts. Außerdem hat das Hochzeitskleid in der Regel auch einen emotionalen Wert für euch.

Ihr tragt das alte Hochzeitskleid eurer Mutter

Wenn ihr ein Vintage Kleid oder das alte Hochzeitskleid eurer Mutter tragt, lasst einfach euren Schmuck als “etwas Neues” dienen! Ob Ohrringe, Armreif, Kette oder ein anderes Schmuckstück, Hauptsache ihr tragt den Schmuck zum ersten Mal auf eurer Hochzeit und habt ihn extra für diesen Anlass gekauft. So eignet sich Schmuck ideal als “etwas Neues”.

 

Der Ehering

Seht einfach euren Ehering als das “Neue” an. “Neuer” als der während der Zeremonie angesteckte Ehering geht wohl nicht. Das symbolische “neue Leben”, das mit dem Anstecken der Ringe beginnt, unterstreicht den Wert des Rings als “etwas Neues” zusätzlich.

 

Ein neues Parfüm

Beschenkt euch selbst mit einem neuen Parfüm. Der Duft erfüllt gleich zwei Zwecke. Zum einen ist er “etwas Neues”, zum anderen werdet ihr euch immer an diesen wundervollen Tag erinnern, wenn ihr den Duft riecht. Eine besonders schöne und kreative Idee, weil man in diesem Fall das “Neue” nicht sieht, sondern riecht.

 

Der Schlüssel zu eurer neuen Wohnung

Wenn ihr vor kurzem in eine neue Wohnung oder ein Haus gezogen seid oder vorhabt dies bald zu tun, näht den Schlüssel in den Saum eures Kleides. Er stellt einen schöne Anekdote an euer gemeinsames Leben dar und steht symbolisch für den Anfang eures gemeinsamen Lebens als Ehepaar.

 

Der neue Nachname

Es gibt kaum eine schönere Idee: “Tragt” einfach euren neuen Nachnamen als “etwas Neues”. Stickt ihn z.B. auf euren Bademantel oder auf den Bügel eures Hochzeitskleides. Das versetzt euch schon gleich nach dem Aufwachen in eine ganz besondere Stimmung!

Auch auf bedruckten Servietten macht euer neuer Name eine gute Figur und kann als “etwas Neues” in die Hochzeitsfeier eingebunden werden. In unserem Shop findet ihr die verschiedensten Variationsmöglichkeiten:

 

Neue Schuhe

Gönnt euch dieses eine Paar Schuhe, das ihr schon immer haben wolltet. Euer Hochzeitstag ist definitiv der richtige Anlass dafür! Genau wie das Kleid können natürlich auch die Hochzeitsschuhe als das “Neue” dienen. Vor allem wenn ihr lange für ein besonderes Paar gespart habt oder euer Wunsch-Paar gerade so eben ergattern konntet, werdet ihr die Schuhe mit Stolz präsentieren.

 

Champagner Gläser

Gönnt euch neue Champagner Gläser, mit denen ihr anstoßen könnt – bei eurer Hochzeit und bei allen darauffolgenden Hochzeitstagen. Eine besonders elegante Lösung und das ideale Erinnerungsstück an euren besonderen Tag, das ihr jedes Jahr aufs Neue hervorholen könnt, um auf euren Hochzeitstag anzustoßen.

 

Ein Glücks-Cent als “etwas Neues”

Tragt einen Glücks-Cent aus dem Jahr, in dem ihr euch verlobt habt, im Schuh. Das wird euch gleich doppelt Glück bringen!

 

Lingerie

Wie wäre es mit neuer Wäsche für die Hochzeitsnacht? Diese aufregende Variante von “etwas Neues” wird zwar auf eurer Hochzeitsfeier nicht sichtbar sein, dafür wird sie eurer Hochzeitsnacht “neues” Feuer geben. Eine sehr spezielle und doch kreative Variante.

 

Ich hoffe wir konnten euch zu kreativen Ideen inspirieren, die “Etwas Neues” auf eure Hochzeit bringen ♡

 

 

 

Bildquelle: Depositphotos // Satura_