Same Sex Hochzeit Etiquette

Same Sex Hochzeit Etiquette

Hochzeitsetiquette einer Same Sex Hochzeit

Bei der Planung einer Hochzeit eines homosexuellen Paares gibt es einige Dinge zu beachten die anders sind als bei heterosexuellen Paaren und deren Hochzeiten. Nachfolgend erfahrt ihr etwas über die drei am häufigsten auftretenden Fragen und Probleme die rund um das Thema Same Sex Wedding entstehen.

Wer sitzt wo?

Eigentlich ist es hier wie bei jeder anderen Hochzeit auch, bei der Trauung nehmen die Familie und engsten angehörigen in den ersten Reihen Platz und der Rest in den hinteren Reihen. Doch leider ist es heut zu Tage noch oft so, das viele Familien die homosexuelle Ehe ihrer Kinder nicht akzeptieren und unterstützen und somit auch nicht zur Hochzeit erscheinen. Wenn also nur Freunde zur Hochzeit erscheinen empfiehlt sich eine freie Sitzwahl, so kann sich niemand vor den Kopf gestoßen fühlen.

Wie beschreiten die Bräute und Bräutigame den Gang zum Altar?

Anders als bei einer Heterosexuellen Hochzeit gibt es in diesem Fall viele Möglichkeiten und hierbei ist auch zu beachten, dass weder die eine noch die andere Variante die richtige oder die falsch ist! Wenn die Bräute beide von ihrem Vater reingeführt werden wollen, können diese es zum Beispiel nacheinander machen, eine andere Möglichkeit wäre auch, dass die Bräute Hand in Hand den Gang zum Altar beschreiten, genauso können es auch die Bräutigame handhaben.

Wer nimmt an der Zeremonie teil?

Wie bei jeder anderen Hochzeitszeremonie auch werden für gewöhnlich Reden von Familienangehörigen und Freunden gehalten. Es gibt viele Bräuche und Möglichkeiten wie ihr Menschen die euch Nahe stehen in die Zeremonie mit einbauen könnt. Besonders gut eignet sich hierbei die Sandzeremonie, weil ihr ohne großen Aufwand mehrere Leute mit eingebracht werden können. In eure Zeremonie kann eigentlich jeder involviert der euch glücklich macht und den ihr bei einem der vielen besonderen Momente unbedingt an eurer Seite haben möchtet.

Eure Anna ♥

No Comments

Post A Comment