Gästebuch Hochzeit

Gästebücher und Gästebuch Alternativen für die Hochzeit

Seite 1 von 2
62 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 60

Gästebuch zur Hochzeit: Ein Highlight an eurem schönsten Tag!

Das Gästebuch spielt bei der Hochzeit eine ganz besondere Rolle. Es ist eine wunderschöne Erinnerung an euren großen Tag und enthält viele liebe, ehrliche Glückwünsche eurer Freunde und Familie. All das nehmt ihr mit in die Ehe. Wer nach einem Hochzeitsgästebuch in verschiedenen Designs, Farben und Materialien sucht, wird bei Flairelle garantiert fündig. Je nach Motto oder Farbgebung eurer Feier wählt ihr das Gästebuch so aus, dass es zu eurer Hochzeit passt. Viele unserer Gästebücher könnt ihr auch im Set, inklusive Stifthalter und Stift, bestellen. Einige Brautpaare möchten gleich alles in einem Look kaufen: Gästebuch, Ringkissen, TortendekoGästebuchs , Gastgeschenke und weitere Accessoires.
Nehmt mit uns Kontakt auf! In unserem Shop findet ihr ein breites Sortiment an klassischen Gästebüchern sowie modernen Alternativen wie zum Beispiel:
  • Wunsch-Steine: Es gibt sie in unterschiedlichen Farben und Größen ? Gäste können sie statt eines Gästebuchs mit ihrem Namen und Stichwörtern beschriften, wie ?Glück?, ?Gesundheit?, ?Freude? oder Ähnliches. Eine gute Idee für Gäste, die ohnehin keine langen Sprüche in ein Gästebuch schreiben möchten.
  • Wunsch-Hölzer: Ebenso wie bei Wunsch-Steinen schreiben Gäste Glückwünsche, Grüße und Namen auf die Hölzer. Die zugehörige Schale gibt es ebenfalls im Shop.
  • Schlüssel mit Anhängern: Diese romantische und schöne Idee lässt sich nicht nur gut in die Tischdeko einbinden, sondern auch zuhause als Dekoration verwenden - eine prima Alternative zum Gästebuch. Auf den Anhängern notieren Gäste ihre Wünsche. Der Schlüssel hat viele Bedeutungen: Erinnerungen, Erlebnisse, Nähe und Vertrautheit zum Beispiel ? Vieles, was man mit einer Hochzeit in Verbindung bringt.
  • Wunschbox: Eine tolle Alternative zum traditionellen Gästebuch zur Hochzeit ? die Gäste schreiben auf kleine Zettelchen ihre Wünsche und werfen sie in die Box. Sie lässt sich personalisieren und ist auch zuhause ein Highlight.
Folgt uns auf Facebook!

Gästebuch-Ideen für eure Hochzeit

Ein Gästebuch kann zur Hochzeit mit den unterschiedlichsten Inhalten bestückt werden, je nach dem, was das Brautpaar gerne hat ? und natürlich auch abhängig davon, wie bereitwillig die Gäste mitmachen. Wir geben euch einige Anregungen, um das typische ?wunschbasierte? Gästebuch aufzupeppen.

Vorgedruckte Fragen

Wer etwas Abwechslung in sein Gästebuch bringen will, sollte Hochzeitsgästen Fragen stellen, die dann im Buch beantwortet werden. Doch welche Fragen eignen sich? Überlegt euch zunächst, was ihr gerne in eurem Hochzeits-Gästebuch von den einzelnen Gästen lesen würdet. Welche Meinungen sind euch wichtig? Worüber würdet ihr gerne etwas erfahren? Folgende Fragen können zum Beispiel interessant sein: ?Wie hast du die Braut und den Bräutigam kennengelernt??, ?Was hat dir heute die größte Freude bereitet??. Die Fragen schreibt ihr auf kleine Kärtchen und legt sie in eine Schale in der Nähe des Gästebuchs. Eure Gäste ziehen dann eine Frage und beantworten sie im Gästebuch.

Bilder bzw. Fotos

Je persönlicher und individueller euer Gästebuch ist, desto besser wird die Hochzeit in Erinnerung bleiben. Fotos sind in jedem Fall immer eine schöne Idee, um das Hochzeits-Gästebuch kreativer zu gestalten. Vielleicht legt ihr eine Polaroid-Kamera aus, sodass eure Gäste ein Foto schießen und es direkt einkleben können. Oder ihr bittet bereits in der Einladung darum, ein Foto mitzubringen. Wer kein Foto machen möchte, kann zum Beispiel auch etwas ins Gästebuch zeichnen.

So trägt sich jeder ein
Um wirklich alle Gäste zu erwischen, ist es besonders wichtig, das Gästebuch bei der Hochzeit möglichst zentral zu platzieren. Am besten ist ein gut sichtbarer Platz, an dem die Gäste häufig vorbeigehen, sodass keiner vergisst, sich zu verewigen. Wir empfehlen, bei der Empfangsrede die Bitte eines Eintrages zu erwähnen und einen Hinweis auf den Platz des Hochzeits-Gästebuchs zu geben. Damit nichts schiefgehen kann, sorgt auf jeden Fall für genug Stifte und vor allem für Nachschub ? Stifte verschwinden schnell. Um das Gästebuch vor Beschädigungen zu schützen, versucht es von Essen, Getränken und Kerzen fernzuhalten.

Ratlosigkeit am Gästebuch: als Hochzeitsgast kreativ sein

Ein kleiner Tisch, der in einer ruhigeren Ecke des feierlich geschmückten Saals steht ? hier liegt es, das Gästebuch des Hochzeitspaares. Aufgeschlagen, mit dem Stift daneben. Vielleicht steht schon etwas geschrieben, doch man möchte es nicht lesen, um den Gedanken freien Lauf zu lassen. Das ist er also, dieser Moment, in dem man einfach keine Idee hat. Wer kennt diese Situation nicht? Man ist zu einer Hochzeit eingeladen und wird plötzlich mit dem Wunsch konfrontiert, doch bitte etwas in das Erinnerungsstück des jungen Ehepaares einzutragen. Der Kopf raucht, man grübelt, denkt nach und versucht zwanghaft zu reimen, doch im Oberstübchen herrscht Leere. Man möchte dem Brautpaar etwas Persönliches mit auf den Weg geben, gemeinsame Erlebnisse oder Erinnerungen.

Keine Idee? Wir helfen Euch gerne weiter!

Gut vorbereitet?
Bewaffnet mit einem kleinen Spickzettel oder einer Notiz mit Stichpunkten, wird man sich wesentlich besser fühlen, wenn das Hochzeits-Gästebuch thematisiert wird. Der Eintrag ins Gästebuch am Tag der Hochzeit ist dann eigentlich kein Problem ? aber was sollte denn eigentlich in Gästebüchern stehen? Drückt eure Freude gegenüber dem frisch vermählten Ehepaar aus! Teilt ihnen mit, wie schön es ist, dass sie einander gefunden haben und nun den Bund der Ehe eingehen. Sagt ihnen, wie froh ihr seid, an diesem Tag dabei sein zu dürfen. So etwas gehört in ein Gästebuch. Die Hochzeit ist ein wunderbarer, aufregender Tag, sowohl für Gäste als auch das Brautpaar. Es ist also genau richtig, das im Gästebuch auszudrücken.

Persönliche Wünsche
Wünsche für die Zukunft des Paares sind immer angebracht: Treue, Liebe, Spaß, Abenteuer, Kinder. Beim Eintrag im Gästebuch solltet ihr aber beachten, dass euer Wunsch auch zu euch bzw. eurer Beziehung zum Brautpaar passt. Kennt ihr Braut oder Bräutigam sehr gut und seid eng befreundet, darf es etwas persönlicher, ehrlicher oder humorvoller sein. Wer ein Talent für Worte hat, kann für das Paar ein Gedicht im Gästebuch verfassen. Auch eine Zeichnung ist in einem Gästebuch gern gesehen. Seid ihr eher entfernt bekannt, sollte man sich etwas zurückhalten. Sprüche oder Zitate sind dann eine geeignete Alternative.

Hier einige Ideen für Gästebuch-Sprüche zur Hochzeit:
  • Kurz und knackig: Alles Gute zur Hochzeit!
  • Möge Eure Liebe auch das verflixte siebte Jahr überstehen. Alles Liebe zur Eheschließung
  • Vergesst niemals, warum Ihr heute geheiratet habt! Alles Gute!
  • Nun geht Ihr immer gemeinsam durch das Leben. Dafür alles Gute, wir freuen uns sehr über Eure Hochzeit!
  • Zum Lebenswandel Hand in Hand: Viel Glück! Viel Liebe! Viel Verstand!

Das Gästebuch zur Hochzeit: Woher kommt der Brauch?

Ein Gästebuch hat jeder schon einmal gesehen. In der Regel ist es ein Buch mit freien, weißen Seiten. Historisch gesehen war es früher eher ein Reservierungsbuch, zum Beispiel in Hotels. Heute gibt es Gästebücher nicht nur bei Hochzeiten, sondern auch in Museen, Gaststätten oder anderen öffentlichen Orten, um einen Gruß, Lob oder Kritik zu verfassen.
Die Geschichte des Hochzeitsgästebuchs an sich reicht viele hundert Jahre zurück. Ursprünglich war das Gästebuch bei Hochzeiten dafür vorgesehen, dass alle anwesenden Gäste ihre Namen in eine Liste eintragen, damit man wusste, wer alles anwesend war ? um im Zweifelsfall die Echtheit der Ehe zu bestätigen. Im Laufe der Zeit hat sich der Zweck des Gästebuches ein wenig verändert. Natürlich tragen auch heute noch die Gäste ihre Namen ein, aber in der Regel verbunden mit Glückwünschen oder anderen Grüßen.
Das Hochzeitsgästebuch heute ist vielmehr ein Andenken an den unvergesslichen Hochzeitstag: gefüllt mit Emotionen, Glückwünschen und Eindrücken der Gäste. Sobald ihr in eurem Gästebuch blättert, reist ihr zurück an den magischen Tag eurer Hochzeit. Deshalb ist es ein traditioneller Bestandteil auf fast jeder Hochzeitsfeier. Für enge Freunde, die bald heiraten, ist ein Gästebuch zur Hochzeit auch eine wunderbare Geschenkidee.

Die Möglichkeiten, eure Hochzeit über euer Gästebuch zu etwas ganz Besonderem zu machen sind vielfältig ? ihr habt Fragen oder besondere Wünsche? Dann ruft uns an unter +49 (0) 511 6555053.

Hochzeitsgästebücher in allen Varianten

Ihr braucht Ideen für euer Gästebuch? Die Hochzeit ist schon bald? Wir stellen euch einige Variationen vor.

Das wunschbasierte Gästebuch
In diesem Gästebuch sollen die Gäste ihre Wünsche und Gedanken niederschreiben und mit ihrem Namen unterschreiben. Die Gäste sollten genügend Zeit, Platz und Stifte zur Verfügung haben, um sich in Ruhe einzutragen zu können. Sie sollten sich dabei nicht unter Druck gesetzt fühlen. Benötigt wird: ein Buch mit leeren Seiten, Stifte

Wunschhölzer/-steine
Die beliebteste Alternative: Viele Gäste scheuen sich vor einem Eintrag in das Gästebuch. Doch gerade um diese Gruppe für sich zu gewinnen, geht der Trend mehr und mehr zu dieser Variante des Gästebuchs zur Hochzeit. Hierbei muss nicht viel geschrieben werden. Bei dieser Art des Erinnerungsstücks sollen die Gäste lediglich ein, zwei Worte und ihren Namen auf einen kleinen Stein oder eben auf ein Holz schreiben, je nachdem welche Version geeigneter oder praktischer scheint. Diese Wunschsteine oder -Hölzer werden dann in einer Truhe gesammelt. Benötigt wird: je nachdem Hölzer oder Steine, Stifte, eine True zur Aufbewahrung

Bilder als Erinnerung
Diese visuelle Art von dem Gästebuch Hochzeit benötigt genaue Anweisungen. Mit einer Polaroid-Kamera werden Bilder der Gäste für das Buch aufgenommen. Da die Gäste fotografiert, sowie die Kamera aufgefüllt werden muss, eignet sich für diese Variante ein Assistent. Auch hier kann eine schöne Erinnerung entstehen, je nachdem, wie verrückt die Gäste und das Brautpaar sind. Benötigt wird: ein Buch mit weißen Seiten, eine Polaroid-Kamera inklusive genügend nachladbare Bilder, ein Assistent zur Unterstützung ist zu empfehlen

Fernweh im Gästebuch
Diese Variation ähnelt der schon oben genannten Wunschsteine/Wunschhölzer. Ein Globus oder eine Weltkarte ist eine sehr spezielle und abwechslungsreiche Idee der Gestaltung des Gästebuchs zur Hochzeit. Die Gäste sollen ihren Wunsch und ihren Namen in einen Kontinent, ein Land oder Meer setzen, welches sie eventuell mit dem Brautpaar in Verbindung bringt. Auch diese Art ist perfekt für kurze und knackige Glückwünsche. Jeder Name der anwesenden Gäste soll auf der Erde zu finden sein. Benötigt wird: Ein Globus oder eine Weltkarte, Stifte

Ein Gäste-Kalender
Ein großer Kalender aus dem jeweiligen Hochzeitsjahr dient als Sammlung der Wünsche. Hierfür sollen die Gäste sich zu einem bestimmten Tag eintragen, den sie, ähnlich wie bei dem Globus, mit der Braut oder dem Bräutigam verbinden. Am besten ist es, wenn die Eintragenden ein paar Wünsche hinzufügen. Zum Beispiel können sie notieren, weshalb sie sich diesen Tag ausgesucht haben: ?Heute vor ...?, ?Weißt du noch, am ?? und so weiter. Für alle, die gerne in Erinnerungen schwelgen! Benötigt wird: Ein großer Kalender, Stifte

Die Schatztruhe
Eine Truhe eignet sich für Briefe, Fotos, Spickzettel und vieles mehr, was einem kreativen Kopf einfällt. Alles, was die Gäste dem frisch vermählten Brautpaar für das gemeinsame Eheleben wünschen, wird in diese Truhe gesteckt und gesammelt. Es sollte genug Papier und verschiedenfarbige Stifte geben. Ebenso könnte man bei dieser Version auch eine Polaroid-Kamera zur Verfügung stellen. Ein interaktives Gästebuch, das die Hochzeit auflockert. Benötigt wird: Eine große Schatztrue, Stifte, Papier, Polaroid-Kamera, Kreativität

Die Kuscheldecke
Diese Gästebuch-Variante ist eine große kuschlige Decke, die zum Warmhalten dienen soll und zugleich eine fantastische Erinnerung an die Hochzeit ist. Im Zentrum stehen das Datum sowie die Initialen des Brautpaares. Während der Feier werden quadratische Stofftücher für die Gäste ausgelegt. Diese sollen mit bunten Stiften beschreiben werden. Alles Mögliche, was die Gäste dem frisch vermähltem Paar wünschen, kann niedergeschrieben werden ? der Name des jeweiligen Gastes sollte dabeistehen.
Die Verantwortlichen, die an diesem Geschenk beteiligt sind, werden die beschriebenen Stofftücher sammeln. Sobald das Fest vorbei ist, werden die Stoffquadrate zusammengenäht. Nach der Fertigstellung kann das Geschenk dem Ehepaar übergeben werden. Benötigt wird: verschiedene Leinenstoffe, Textilstifte, Nähmaschine Anleitung: Eine gute Auswahl an Leinenstoffen wird vorab getroffen.
Toll sind auch unterschiedliche Stoffarten für die einzelnen Quadrate: zum Beispiel karierter, gestreifter Stoff oder verschiedene Farben. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Achtung: Vor dem Nähen sollte der Leinenstoff gewaschen werden, da das Geschenk sich sonst verziehen könnte. Am besten ist es, wenn das Zentrum ? mit dem Datum und den Initialen ? schon vor der Feier gefertigt wird.
Das Motiv kann man in einem Copy-Shop drucken lassen. Wenn eine edlere Variante gewünscht ist, könnte das Motiv bestickt werden. Auf der Hochzeitsfeier dürfen die Gäste die Stoffquadrate nach ihren Wünschen und Gedanken mit speziellen Textilstiften beschreiben oder bemalen. Zu empfehlen wäre es, vorab schon einmal zwei oder drei Varianten auszuprobieren und zusammenzunähen, diese könnten dann den Gästen präsentiert werden. So können sie sich das Ergebnis besser vorstellen.

Ihr wollte Eure Hochzeit für Euch und Eure Gäste zu einem unvergesslichen Erlebnis machen? Dann kontaktiert uns unter +49 (0) 511 6555053 oder schreibt uns eine Nachricht! Wir helfen Euch gerne weiter.
4.53 / 5.00 of 70 flairelle.de/shop customer reviews | Trusted Shops