Was dir niemand über die Hochzeitsmusik sagt

Was dir niemand über die Hochzeitsmusik sagt

5 Dinge, die dir niemand über die Wahl deiner Hochzeitsmusik verraten hat

Es gibt ein paar Dinge, die dir vorher niemand über die Wahl deiner Hochzeitsmusik verraten hat und die du erst dann erkennen wirst, wenn du sie selbst erlebt hast!

Der Song für den Eröffnungstanz

Die Wahl des Songs für den Eröffnungstanz wird einer der bedeutendsten Momente überhaupt sein. Der Song für euren Eröffnungstanz sollte euch in irgendeine Art und Weise verbinden und euch reflektieren. Solltet ihr euch nicht für einen gemeinsamen Song entscheiden können, dann redet einfach mit euren DJ, dass er euch einen eigenen Song mixt.

Was ist mit deinen Tanzfähigkeiten?

Ihr habt die richtige Hochzeitsmusik gefunden und seid überglücklich mit eurer Playlist? Bringt euch allerdings auch nicht viel, wenn ihr beide zwei Linke Füße habt. Wenn ihr also genug Geld in eurem Budget über habt, solltet ihr dieses definitiv in private Tanzstunden investieren. Es schadet natürlich auch nichts wenn du zusätzlich noch jeden Montagabend zum Tanzkurs um die Ecke spazierst.

Hochzeitsmusik von Familie und Freunden?

Deine Freundin mag vielleicht eine grandiose Sängerin sein oder eine unglaubliche Pianistin, was aber nicht heißen muss, dass sie auch unbedingt bei deiner Hochzeit auftreten möchte. Wenn du es aber wirklich unbedingt willst, dann solltest du sie bereits Monate vorher schon auf besonders nette Art und Weise gefragt haben. Da sie deine Freundin ist wird sie wahrscheinlich eh nicht nein sagen können und so hat sie immerhin genügend Zeit vorher zu üben und wird sich anschließend umso wohler fühlen.

Nicht alle Soundsysteme sind gleich

In eurer Location ist ein Soundsystem bereits mitinbegriffen? Super! Aber tu dir selber den gefallen und teste es vorher, denn Soundsystem ist nicht gleich Soundsystem und was bringt dir die schönste Hochzeitsmusik, wenn sie in einer beinahe qualvollen Qualität aus den Lautsprechern strömt.

Du wirst DJ spielen wollen

Ja genau, es ist dein Tag. Musik liegt dir vielleicht im Blut, aber du hast extra einen professionellen DJ angeheuert und höchstwahrscheinlich auch noch sehr viel Geld dafür bezahlt, also lass ihn doch auch bitte seine Arbeit machen. Sprich vorab mit deinem DJ und mach ihm eine Playlist mit 10 bis 20 Songs die er auf jeden Fall spielen soll und mach ihm auf jeden Fall auch eine Playlist mit Hochzeitsmusik die du auf keinen Fall hören möchtest und dann lass ihn einfach sein Ding machen!

Eure Anna♥

No Comments

Post A Comment