Was Sie von Ihren Hochzeitsgästen erwarten können

Magazin_hochzeitsgaeste

Was Sie von Ihren Hochzeitsgästen erwarten können

Die amerikanische Hochzeitsplattform „The Knot“ veröffentlichte vor Kurzem eine Umfrage, die Einblick bietet, wie Paare und ihre Hochzeitsgäste Social Media Websites wie Pinterest, Facebook und Instagram während des gesamten Hochzeitsprozesses, von der Planung bis zu den Flitterwochen, verwenden. Eines der am weit-verbreitetsten Phänomene ist, dass die Gäste vor Allem auf der Hochzeit der eigenen Freunde und Familienmitglieder im Social Media aktiv sind: 90 Prozent (im Alter von 18 bis 24) und 61 Prozent der Hochzeitsgäste im Alter von 35 bis 50 werden über die Hochzeit ihrer geliebten Menschen posten. Umso wichtiger ist es, ein perfektes Hochzeits-Hashtag zu finden, damit alle Beiträge über ihre Hochzeit an einem Ort gesammelt werden.

Aber während die Hochzeitsgäste Social Sharing nicht so schnell aufgeben wollen, scheinen die Vermählten selbst an ihrem Hochzeitstag einen anderen Zugang zu sozialen Medien zu haben. Während 74 Prozent der Paare zugaben, dass sie während der Feier keinen Zugang zum Internet haben wollen, sagten nur 27 Prozent, tatsächlich während der Feierlichkeiten etwas Online veröffentlicht zu haben. Von diejenigen, die beschlossen „senden“ zu drücken, baten 30 Prozent ihre Fotografen professionelle Fotos, statt nur Smartphone- oder Einwegkamera-Schnappschüsse zu teilen (wobei 30 Prozent der Bräute die Bilder vorher sehen wollten. Nicht, dass noch ein peinlicher Moment im Netz landet!).

Und nach der Hochzeit? Nun, das ist eine ganz andere Geschichte. 70 Prozent der neuen Lebensgefährten posten innerhalb von 24 Stunden nach der Feier über ihren Hochzeitstag und 70 Prozent der Paare posten während ihrer Flitterwochen stolz auf Instagram und Facebook  – ohne Zweifel um ihre fabelhaften, romantischen Abenteuer zu zeigen.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.