Wie du deine Brautjungfern glücklich machst

Wie du deine Brautjungfern glücklich machst

Du möchtest, dass dich deine besten Freundinnen auch noch nach der Hochzeit mögen? Dannn solltest du dich an diese Tipps halten!

1. Sie haben ein Leben abseits von deiner Hochzeit

Natürlich haben sie die Ehre deine Brautjungfern sein zu dürfen, aber trotzdem haben sie noch ihr normales Leben, dass sie nicht ignorieren können und dessen solltest du dir bewusst sein. Denk daran wenn du Termine machst, zum Beispiel mit dem Blumenhändler. Ein Termin an einem Dienstagmorgen um 10 Uhr wird für deine Brautjungfer sicher nur schwer einzurichten sein. Wenn es sehr wichtig für dich ist, dass deine Brautjungfer dabei ist achte auf ihren Tagesablauf und Termine. Wenn du sie nett fragst ob ihr ein Termin passt, wird sie sicherlich alles dafür tun um dabei sein zu können.

2. Frag sie, was sie anziehen möchten

Auch wenn du genaue Vorstellungen davon hast, was deine Brautjungfern am Tag der Hochzeit tragen sollen, frag sie auch nach ihren Wünschen. Am Ende sollen sie sich ja schließlich auch wohlfühlen.

3. Sie sollen sich besonders fühlen

Deine Brautjungfern opfern viel Zeit und stecken viel Mühe in deine Hochzeit, sie freuen sich genauso darauf wie du. Lass sie sich wie deine VIPs fühlen und zeig ihnen deine Anerkennung.

4. Hilf ihnen dabei sich kennen zu lernen

Alle deine Brautjungfern sind für dich besondere Personen, das heißt aber nicht das sie sich nicht untereinander kennen. Es ist deine Aufgabe, dass aus den Brautjungfern ein Team entsteht das sich versteht und das zusammenhält, nur so hast du eine harmonische Hochzeit.

5. Achte darauf, dass ihre Ausgaben nicht zu hoch werden

Falls du selbst schon einmal Brautjungfer warst weißt du sicherlich wie schnell sich alle Kosten summieren – das Kleid, Accessoires, Hochzeitsgeschenke, der Junggesellinnenabschied und die Reisekosten. Mach was du kannst, um die Kosten im Rahmen zu halten, ob man zum Beispiel bei den Kleidern sparen kann oder hilf ihnen, wenn sie weiter weg wohnen, günstige  Zugtickets zu finden. Wenn es für dich wichtig sein sollte, dass deine Brautjungfern ein professionelles Make-Up bekommen, dann solltest du diejenige sein, die es bezahlt.

6. Lass sie wissen, was sie erwartet

Geh nicht einfach davon aus, dass deine Freundinnen wissen, was es bedeutet eine Brautjungfer zu sein. Selbst wenn es so ist, hilft es abzuklären wer zum Beispiel die Kleider der Brautjungfern bestellt. Werdet ihr sie alle zusammen im Geschäft kaufen, oder gebt ihr eine Online-Bestellung auf? Frag weit im Voraus, wenn du darauf hoffst das sie dir bei der Planung der Hochzeitszeremonie helfen statt eine Nacht vorher anzurufen und sie damit zu überfallen.

7. Sei dankbar für den Junggesellinnenabschied

Du hast an einen gemütlichen Mädelsabend gedacht, mit leckerem Essen und einem guten Film? Stattdessen seid ihr auf einer Partymeile unterwegs und besucht einen Stripclub? Manchmal musst du einfach trotzdem lächeln und danke sagen. Deine Brautjungfern haben viel Arbeit in deinen Junggesellinnenabschied gesteckt und auch viel Geld dafür ausgegeben. Freu dich darüber, auch wenn es nicht das ist, was du dir vorgestellt hast,

8. Sprich mit ihnen über normale Dinge

Sei ganz einfach eine gute Freundin. Bei den Hochzeitsvorbereitungen passiert es schnell, dass gar kein anderes Thema mehr Platz findet. Nimm dir vor deine Brautjungfern zu fragen wie es ihnen geht und was bei ihnen passiert (natürlich abgesehen von deiner Hochzeit) zum Beispiel wenn sie ein wichtiges Treffen oder ein Date hatten. In erster Linie sind sie nicht deine Brautjungfern, sondern deine Freundinnen und so solltest du sie auch behandeln.

9. Verhalte dich nicht wie eine Bridezilla

Der gelegentliche Zusammenbruch einer Braut ist unvermeidbar und deine Brautjungfern werden dir immer helfen. Es ist nicht schlimm, wenn es dir passiert nur versuche diese Momente auf ein Minimum zu reduzieren um deine Brautjungfern zu schonen.

10. Sag Danke

Du musst kein Vermögen für Brautjungferngeschenke ausgeben, um zu zeigen wie dankbar du bist. Du kannst ihnen auch eine Karte mit lieben Worten schreiben. Warte nicht bis zur letzten Minute, wenn du ihnen doch etwas schenken möchtest. Vielleicht kaufst du ihnen auch besonderen Schmuck, den sie auf der Hochzeit tragen können.

Eure Sabrina

No Comments

Post A Comment